Versprochen-gehalten: Entlastung für Familien!

Berlin, 09.11.2009

"Die heute vom Bundeskabinett beschlossene Erhöhung des Kinderfreibetrages und des Kindergeldes ist ein wichtiger Schritt zur weiteren Entlastung von Familien. Damit löst die unionsgeführte Bundesregierung im Eiltempo ein Versprechen aus dem Koalitionsvertrag von CDU/CSU und FDP ein", erklärt Maria Böhmer, Vorsitzende der Frauen Union der CDU.

Mit dem Wachstumsbeschleunigungsgesetz hat das Bundeskabinett eine Erhöhung des Kinderfreibetrages von 6024 Euro auf 7008 Euro zum 1.1.2010 auf den Weg gebracht. Zusätzlich wird das Kindergeld um 20 Euro pro Kind angehoben. Für das erste und zweite Kind wird vom kommenden Jahr an das Kindergeld von 164 auf 184 Euro, für das dritte auf 190 Euro und für jedes weitere Kind auf 215 Euro erhöht.

Böhmer: "Die zusätzlichen Mittel für Familien zeigen, dass die bürgerliche Koalition mit Mut in die Zukunft investiert! Wir zeigen gesellschaftspolitische Gestaltungskraft."

 
Frauen Union auf FacebookFrauen Union auf Twitter

Presse-Kontakt

Pressesprecherin Silke Adam
Telefon 030 220 70 451
Fax 030 220 70 439
fu_linkpfeil_aubergine.gif fu@cdu.de

Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies gesetzt werden.
Unsere Datenschutzberstimmungen finden Sie hier.

x