Böhmer: Das Elterngeld ist ein großer Erfolg!

Berlin, 29.10.2008

"Die erste Bilanz nach Einführung des Elterngeldes zum 1. Januar 2007 zeigt die Erfolgsgeschichte dieser wichtigen familienpolitischen Maßnahme. Mit dem Elterngeld werden wesentlich mehr Eltern erreicht als früher mit dem Erziehungsgeld. Im ersten Jahr nach der Geburt des Kindes können sich die Eltern ohne große finanzielle Sorgen um das Kind kümmern. Die wirtschaftliche Lebensgrundlage wird erfolgreich gesichert", erklärt die Vorsitzende der Frauen Union der CDU Deutschlands, Maria Böhmer.

"In Gesellschaft und Unternehmen werden das Elterngeld und die Partnermonate sehr positiv bewertet. Das Elterngeld ist ein wichtiger Schritt in Richtung einer partnerschaftlichen Teilung von Familienarbeit und Erwerbstätigkeit. Bereits 14 Prozent der Väter beantragen Elterngeld. Dies ist im Gegensatz zum alten Erziehungsgeld eine wesentliche Steigerung der Väterbeteiligung. Im Jahr 2006 beantragten gerade einmal 3,5 Prozent das Erziehungsgeld", betont Maria Böhmer.

Böhmer: "Die Evaluation über das Elterngeld bestätigt, dass Frauen zu einem früheren und leichteren beruflichen Wiedereinstieg motiviert werden. Mit dem Elterngeld wird das familienpolitische Ziel der besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf maßgeblich gefördert."

Weitere Informationen zum Elterngeldbericht

 
Frauen Union auf FacebookFrauen Union auf Twitter

Presse-Kontakt

Pressesprecherin Silke Adam
Telefon 030 220 70 451
Fax 030 220 70 439
fu_linkpfeil_aubergine.gif fu@cdu.de

Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies gesetzt werden.
Unsere Datenschutzberstimmungen finden Sie hier.

x