Integration von Frauen verbessern

Berlin, 29.05.06

Die Integration ausländischer, besonders bildungsferner Frauen war inhaltlicher Schwerpunkt einer gemeinsamen Pressekonferenz der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung, der FU Vorsitzenden Maria Böhmer. Die Kenntnis der deutschen Sprache sei eine entscheidende Voraussetzung für die berufliche und soziale Integration. Integrationskurse sollten familien- und frauenspezifische Fragen aufgreifen, „Tandemkurse" für Mütter und Kinder anbieten sowie Grund- und Frauenrechte vermitteln.

Weitere Informationen unter:

www.cducsu.de

 
Frauen Union auf FacebookFrauen Union auf Twitter

Presse-Kontakt

Pressesprecherin Silke Adam
Telefon 030 220 70 451
Fax 030 220 70 439
fu_linkpfeil_aubergine.gif fu@cdu.de

Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies gesetzt werden.
Unsere Datenschutzberstimmungen finden Sie hier.

x