Bundesdelegiertentag der Frauen Union in Ludwigsburg - Merkel kommt

Berlin, 07. November 2005

„Männer und Frauen sind gleichberechtigt!“ Unter diesem Motto findet am kommenden Wochenende im baden-württembergischen Ludwigsburg der 26. Bundesdelegiertentag der Frauen Union der CDU Deutschlands statt. 420 Delegierte und 100 Gäste werden an der Veranstaltung teilnehmen. Ihre Forderung: Frauen müssen sich noch stärker in die Politik einmischen. Ziel ist eine partnerschaftliche Gesellschaft.

Die Bundesvorsitzende der Frauen Union und stellvertretende CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende, Prof. Dr. Maria Böhmer, kandidiert erneut für das Amt. Zur Wahl stehen außerdem weitere 27 Mitglieder des Bundesvorstands der Frauen Union.

Einen besonderen Schwerpunkt setzt der Bundesdelegiertentag in diesem Jahr mit dem Thema „Frauenrechte-Menschenrechte“. Die Frauen Union will die Rechtssituation von Frauen, die Opfer von Menschenhandel geworden sind, verbessern. Gleichzeitig sollen die Instrumente, um Täter und Hintermänner zu fassen, geschärft werden.

Ein Höhepunkt des diesjährigen Bundesdelegiertentages der Frauen Union wird der Besuch der designierten Bundeskanzlerin Angela Merkel sein, steht sie doch künftig als erste Frau an der Spitze einer deutschen Regierung – ein Meilenstein in der Geschichte der Frauenbewegung. Angela Merkel wird am Samstag, 12.11.05, im Forum Ludwigsburg zu den Delegierten sprechen.

 
Frauen Union auf FacebookFrauen Union auf Twitter

Presse-Kontakt

Pressesprecherin Silke Adam
Telefon 030 220 70 451
Fax 030 220 70 439
fu_linkpfeil_aubergine.gif fu@cdu.de

Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies gesetzt werden.
Unsere Datenschutzberstimmungen finden Sie hier.

x