CDU-Parteitag: Gemeinsamer Antrag von FU und JU zur Kinderbetreuung

Berlin, 3. Dezember 2004

Frauen Union und Junge Union haben einen gemeinsamen Antrag erarbeitet, nach dem die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtert und die frühkindliche Bildung vorangetrieben werden soll. Auf dem CDU-Parteitag in Düsseldorf wollen beide Vereinigungen den Antrag einbringen. FU-Bundesvorsitzende Maria Böhmer hält eine Beschäftigung mit dem Antrag für unverzichtbar: "Wir müssen offensiv für das Thema Familie eintreten." Damit Wahlfreiheit bei der Abstimmung von Familie und Beruf überhaupt möglich sei, müssten die Rahmenbedingungen verbessert werden, sagte Böhmer der Rheinischen Post.

 

 
Frauen Union auf FacebookFrauen Union auf Twitter

Presse-Kontakt

Pressesprecherin Silke Adam
Telefon 030 220 70 451
Fax 030 220 70 439
fu_linkpfeil_aubergine.gif fu@cdu.de

Weitere Fragen?

Haben Sie die gewünschte Information hier nicht gefunden?
Sie haben folgende Möglichkeiten:
Link Schicken Sie uns eine Mail
Link Verwenden Sie die Suche

Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies gesetzt werden.
Unsere Datenschutzberstimmungen finden Sie hier.

x