Annette Widmann-Mauz
Aktuelle Themen:
Böhmer und Müller: "12 plus 2" ist ein Gewinn für das Kind

Berlin, 27.04.2006

Die Vorsitzenden der Frauen Unionen von CDU und CSU, Maria Böhmer und Emilia Müller, begrüßen die offensichtliche Einigung zwischen den Koalitionspartnern, das Elterngeld vom kommenden Jahr an nicht nur wie Koalitionsvertrag vereinbart für 10 plus 2 Monate, sondern für 12 plus 2 Monate zu zahlen, wenn jeder Elternteil mindestens zwei Monate davon in Anspruch nimmt.

Weiterlesen...
 
Girls`Day 2006: Für mehr Mut und Neugier bei der Berufswahl

Berlin, 26.04.2006

„Der sechste Girls`day in Deutschland ist eine Chance, Mädchen zu animieren, mehr Mut und Neugier bei ihrer Berufswahl zu zeigen“, erklärt die FU-Vorsitzende. Sie sollten die bekannten Rollenmuster hinter sich lassen und die Chancen nutzen, die ihnen die Vielfalt des Berufsspektrums böten.

Weiterlesen...
 
Fast 40 Prozent Frauen in der CDU- Grundsatzprogramm-Kommission

Berlin, 26.04.06 

Damit sind Frauen in der CDU Grundsatzprogramm-Kommission gut repräsentiert. Das sind gute Voraussetzungen, das die Sichtweisen und Lebenswelten von Frauen, Eingang in die programmatische Debatte der CDU finden. Von den 69 Mitgliedern der Kommission sind 37,1 Prozent Frauen. Der Vorsitzende der Grundsatzprogramm-Kommission, Generalsekretär Pofalla, hatte im Vorfeld einen großen Wert auf die ausreichende Repräsentanz von Frauen gelegt. Neben der FU-Vorsitzenden Maria Böhmer, die die Leitung der Arbeitsgruppe "Integration" übernommen hat, kümmert sich als stellv. Kommissionsvorsitzende, Bundesministerin Dr. Annette Schavan, um den Bereich Bildung, Erziehung, Wisssenschaft und Forschung. Ministerin Annegret Kramp-Karrenbauer leitet die Arbeitsgruppe "Demographie" und Annette Widmann-Mauz, Vorsitzende des Landesverbandes Baden-Württemberg der Frauen Union, die Arbeitsgruppe "Soziale Sicherung".

 
<< Start < Zurück 265 266 267 Weiter > Ende >>

Seite 267 von 268

Frau und Politik


 

FP 01-2019

pdf 2.93 MB F&P 01-2019.pdf


Mitglied werden:

 

fu-mitgl-werden-184x78

Jede kann etwas bewegen.

Werden Sie Mitglied der Frauen Union der CDU! pdf Mitgliedsantrag im PDF-Format 84.78 KB ausfüllen und absenden.

Koalitionsvertrag

KoaV_CDU-Lang

Koalitionsvertrag 2018-2021
Platzhalter
Frauen Union auf FacebookFrauen Union auf Twitter

Frauen Union in CDUplus

CDUplus

 

Europäische Frauen Union

EFU

Frauen fördern Frauen

Logo_Homepage

Login Form



Newsletter bestellen:

Die Angabe Ihres Namens ist freiwillig und dient ausschließlich dazu, Sie im Newsletter persönlich ansprechen zu können.

Mit dem Absenden des Formulars werden die von Ihnen angegeben personenbezogenen Daten gemäß Art. 4 Nr. 1 bzw. besonderen Kategorien personenbezogener Daten gemäß Art. 9 Abs. 1 (politische Meinung) Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) von der Frauen Union der CDU Deutschlands gemäß Art. 6 Abs. 1a) bzw. Art. 9 Abs. 2 DS-GVO verarbeitet und zum Versand des Newsletters verwendet. Informationen über Ihre Rechte finden Sie hier.

Ihre Einwilligung in den Versand ist jederzeit widerruflich per E-Mail an fu@cdu.de oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen.


Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies gesetzt werden.
Unsere Datenschutzberstimmungen finden Sie hier.

x