Annette Widmann-Mauz
Aktuelle Themen:
Frauen stärker beteiligen

mb_gs_270407_homepage
Generalsekretär Ronald Pofalla beim Bundesvorstand der Frauen Union der CDU

Der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Ronald Pofalla, kam am Freitag, dem 27. April 2007, mit dem Bundesvorstand der Frauen Union der CDU zu Beratungen über das neue Grundsatzprogramm der CDU in Berlin zusammen.

Im neuen Grundsatzprogramm, das auf dem kommenden Parteitag der CDU Deutschlands verabschiedet werden soll, wird mit der verwendeten Familiendefinition hervorgehoben, dass Männer und Frauen gleichermaßen Verantwortung für die Familie tragen. Hierbei gehe es neben gerechten Bedingungen für Familien und einer familienfreundlichen Infrastruktur vor allem auch darum, dass den Familien mehr Zeit füreinander eingeräumt wird.

Weiterlesen...
 
Kinderbetreuung ausbauen - Frühkindliche Bildung stärken

Positionspapier Kinderbetreuung der Frauen Union

pdf Kinderbetreuung ausbauen 27.04.07 133.74 Kb

 
Girls’Day 2007: Mädchen Mut machen

Berlin, 26.04.07

„Wir müssen Mädchen Mut machen, die bekannten Rollenmuster hinter sich zu lassen und auch Berufe zu wählen, die bis jetzt Jungendomänen sind. Der siebte Girls'Day bietet Mädchen und jungen Frauen die Möglichkeit, vor ihrer Berufswahl frauenuntypische Berufe kennen zu lernen und herauszufinden, ob sie hier ihre berufliche Zukunft sehen", erklärt Maria Böhmer, Vorsitzende der Frauen Union der CDU.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 238 239 240 Weiter > Ende >>

Seite 238 von 256

Frau und Politik


 

FP_03-2018_Titel

pdf F&P 03-2018.pdf 675.50 KB


70 Jahre Frauen Union Resolution zur politischen Teilhabe von Frauen

FU_Einladung_Kreisvorsitzendenkonferenz_2018_Online-1

pdf Resolution Politische Teilhabe 5.5.2018.pdf 168.23 KB

Koalitionsvertrag

KoaV_CDU-Lang

Koalitionsvertrag 2018-2021
Platzhalter
Frauen Union auf FacebookFrauen Union auf Twitter

Frauen Union in CDUplus

CDUplus

 

Europäische Frauen Union

EFU

Frauen fördern Frauen

Logo_Homepage

Login Form



Newsletter bestellen:

Die Angabe Ihres Namens ist freiwillig und dient ausschließlich dazu, Sie im Newsletter persönlich ansprechen zu können.

Mit dem Absenden des Formulars werden die von Ihnen angegeben personenbezogenen Daten gemäß Art. 4 Nr. 1 bzw. besonderen Kategorien personenbezogener Daten gemäß Art. 9 Abs. 1 (politische Meinung) Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) von der Frauen Union der CDU Deutschlands gemäß Art. 6 Abs. 1a) bzw. Art. 9 Abs. 2 DS-GVO verarbeitet und zum Versand des Newsletters verwendet. Informationen über Ihre Rechte finden Sie hier.

Ihre Einwilligung in den Versand ist jederzeit widerruflich per E-Mail an fu@cdu.de oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen.


Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies gesetzt werden.
Unsere Datenschutzberstimmungen finden Sie hier.

x