Annette Widmann-Mauz
Aktuelle Themen:
Frauen Unionen von CDU und CSU warnen vor Zerredung der Partnermonate

Berlin, 21.04.2006

In einer gemeinsamen Resolution kämpfen Böhmer und Müller gemeinsam für die Partnermonate

Die Vorsitzenden der Frauen Unionen von CDU und CSU, die Staatsministerinnen Maria Böhmer und Emilia Müller, warnen davor, den im Zuge des Elterngeldes dringend gebotenen Handlungsbedarf für junge Familien zu zerreden. Anlass für die derzeitige Debatte um familienpolitische Maßnahmen sind die so genannten Partnermonate. Familienministerin von der Leyen plant, dass das Elterngeld als Lohnersatzleistung für 12 Monate gezahlt werden soll, wenn sich zwei Monate davon der berufstätige Vater oder die berufstätige Mutter der Kinderbetreuung widmet.

Weiterlesen...
 
Drei fürs Kind: Zeit, Geld, Flexibilität

Berlin, 25.04.2006

Böhmer zum Familienbericht

Der heute vorgestellte siebte Familienbericht der Bundesregierung offenbart die Notwendigkeit eines Dreiklangs in der Familienpolitik, so Maria Böhmer. Familien bräuchten je nach ihrer individuellen Lebenssituation Zeit, Geld und Flexibilität in der Arbeitswelt. Deutschland hat beim schnellen Wandel von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft mit Blick auf die Familien Nachholbedarf. „Wir müssen der Lebenswirklichkeit junger Familien in Deutschland stärker Rechnung tragen. Hierzu weist der siebte Familienbericht den Weg“, unterstreicht FU-Vorsitzende Böhmer.

Weiterlesen...
 
Böhmer: Zwangsverheiratungen sind schwere Menschenrechtsverletzungen

Berlin, 19.06.2006

Anlässlich der heutigen Anhörung des Familienauschusses des Deutschen Bundestages zum Thema Zwangsverheiratung ruft die Vorsitzende der Frauen Union und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Maria Böhmer, zur Bekämpfung von Zwangsverheiratungen auf.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 247 248 249 Weiter > Ende >>

Seite 249 von 255
Platzhalter
Frauen Union auf FacebookFrauen Union auf Twitter

Frauen Union in CDUplus

CDUplus

 

Europäische Frauen Union

EFU

Frauen fördern Frauen

Logo_Homepage

Login Form



Newsletter bestellen:

Die Angabe Ihres Namens ist freiwillig und dient ausschließlich dazu, Sie im Newsletter persönlich ansprechen zu können.

Mit dem Absenden des Formulars werden die von Ihnen angegeben personenbezogenen Daten gemäß Art. 4 Nr. 1 bzw. besonderen Kategorien personenbezogener Daten gemäß Art. 9 Abs. 1 (politische Meinung) Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) von der Frauen Union der CDU Deutschlands gemäß Art. 6 Abs. 1a) bzw. Art. 9 Abs. 2 DS-GVO verarbeitet und zum Versand des Newsletters verwendet. Informationen über Ihre Rechte finden Sie hier.

Ihre Einwilligung in den Versand ist jederzeit widerruflich per E-Mail an fu@cdu.de oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen.


Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies gesetzt werden.
Unsere Datenschutzberstimmungen finden Sie hier.

x