Elterngeld ist moderne Familienpolitik!

Berlin, 17.05.2011 

„Das Elterngeld steht für einen Durchbruch in der modernen Familienpolitik. Gerade jungen berufstätigen Frauen und Männer wird die Möglichkeit gegeben, Erziehung und Beruf besser zu vereinbaren. Die Partnermonate stärken Familien mit Kindern und sind ein Anreiz vor allem für Väter, zusätzliche Verantwortung für die Kindererziehung zu übernehmen“, erklärt Maria Böhmer, Vorsitzende der Frauen Union der CDU Deutschlands.

„Die künstliche Debatte um das Elterngeld verunsichert werdende Eltern. Junge Eltern brauchen Planungssicherheit. Es ist Aufgabe der Politik, die Rahmenbedingungen für eine familienfreundliche Gesellschaft zu setzen, auf die sich Eltern verlassen können“, so Maria Böhmer weiter.

Das Elterngeld als Lohnersatzleistung fördert die partnerschaftliche Wahrnehmung der Erziehung und sorgt für die Einkommenssicherung der Familien. Denn Kinder brauchen die intensive Zuwendung von Vater und Mutter Zusätzlich wird die wirtschaftliche Selbständigkeit beider Elternteile gefördert.

 
Frauen Union auf FacebookFrauen Union auf Twitter

Presse-Kontakt

Pressesprecherin Silke Adam
Telefon 030 220 70 451
Fax 030 220 70 439
fu_linkpfeil_aubergine.gif fu@cdu.de