Deutliche Entlastung für Familien!

Berlin, 04.12.2009

Mit dem Wachstumsbeschleunigungsgesetz hat der Deutsche Bundestag heute eine Erhöhung des Kinderfreibetrages von 6024 Euro auf 7008 Euro zum 1.1.2010 auf den Weg gebracht. Zusätzlich wird das Kindergeld um 20 Euro pro Kind angehoben. Für das erste und zweite Kind wird vom kommenden Jahr an das Kindergeld von 164 auf 184 Euro, für das dritte auf 190 Euro und für jedes weitere Kind auf 215 Euro erhöht.

"Die unionsgeführte Bundesregierung setzt damit ihren Kurs für eine deutliche Entlastung von Familien weiter fort. Nach der Kindergelderhöhung zum 1.1.2009 wird ein weiterer Schritt nach vorne für Familien getätigt", erklärt Maria Böhmer, Vorsitzende der Frauen Union der CDU.

Böhmer: "Nach lange nicht erfolgter Anpassung des Kindergeldes seit dem Jahr 2002, hat die Union damit in zwei Schritten die finanzielle Förderung von Familien maßgeblich vorangebracht. Für das erste Kind erhalten die Eltern statt 154 Euro nunmehr 184 Euro. Das sind 360 Euro pro Jahr. Weiterhin kommen wir unserem Ziel näher, dass der Kinderfreibetrag für Kinder dem von Erwachsenen gleichgesetzt wird. Damit zeigt die CDU erneut, dass sie die Familienpartei ist".

 
Frauen Union auf FacebookFrauen Union auf Twitter

Presse-Kontakt

Pressesprecherin Silke Adam
Telefon 030 220 70 451
Fax 030 220 70 439
fu_linkpfeil_aubergine.gif fu@cdu.de