Kinderbetreuung - die Zeit läuft!

 Berlin, 02.04.07

„Das Ergebnis des Krippengipfels begrüße ich. Die Einigung der Vertreter von Bund, Ländern und Kommunen, bis 2013 ein Betreuungsangebot für rund ein Drittel der Kinder zu schaffen, ist ein wichtiges Signal an die Familien in Deutschland. Die angekündigte Beteiligung des Bundes an den Kosten für den geplanten Ausbau von Kinderkrippen sichert den Erfolg dieses Vorhabens", erklärt Maria Böhmer, Vorsitzende der Frauen Union der CDU Deutschlands.

„Wir brauchen eine bedarfsgerechte flächendeckende Versorgung in ganz Deutschland. Der Wohnort eines Kindes darf nicht entscheidend dafür sein, ob ihm alle Chancen auf Bildung und Betreuung offen stehen. Die Eltern warten auf flexible Lösungen. Die Suche nach einer Tagesmutter oder einem Platz in der Kinderkrippe - das sind die aktuellen Sorgen der Eltern. Nur mit einem entsprechenden Angebot ermöglichen wir den Eltern eine echte Wahlfreiheit", so Maria Böhmer weiter.

 
Frauen Union auf FacebookFrauen Union auf Twitter

Presse-Kontakt

Pressesprecherin Silke Adam
Telefon 030 220 70 451
Fax 030 220 70 439
fu_linkpfeil_aubergine.gif fu@cdu.de