Maria Böhmer künftig Staatsministerin für Integration

Berlin, 22. November 2005

Ein prominenter Name auf einem neugeschaffenen Posten: Die Bundesvorsitzende der Frauen Union und bisherige stellvertretende CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende Prof. Dr. Maria Böhmer wird im Kabinett der Großen Koalition von Bundeskanzlerin Angela Merkel Staatsministerin für Integration.

Damit wird deutlich, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Integrationspolitik eine gesellschaftspolitische Aufgabe ersten Ranges sieht. Nicht zuletzt die noch brisante Situation in Frankreich hat gezeigt, wie explosiv die Auswirkungen einer nicht gelungenen Integration sein können.

Böhmer plädiert für eine Politik des Förderns und Forderns zur Verbesserung der Integration der in Deutschland lebenden Migranten. Schlüssel zur Integration und für ein gleichberechtigtes Leben sei Bildung. Der gleichberechtigten Stellung der Frau komme besondere Bedeutung zu.

 
Frauen Union auf FacebookFrauen Union auf Twitter

Presse-Kontakt

Pressesprecherin Silke Adam
Telefon 030 220 70 451
Fax 030 220 70 439
fu_linkpfeil_aubergine.gif fu@cdu.de