Gesellschaftsvertrag für Integration

Berlin, 29.05.2006

Gesellschaftsvertrag für Integration

Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz haben Bundeskanzlerin Angela Merkel, die Vorsitzende der FU, Integrationsbeauftragte Maria Böhmer, der Geschäftsführende Präsident des Deutschen Fußballbundes (DFB) Theo Zwanziger und der neue Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) Thomas Bach die gesellschaftliche Integrationsfunktion des Sports in den Mittelpunkt gestellt. Mit 400.000 Euro startet der DFB eine Integrationskampagne, die gerade zur Integration junger Migrantinnen durch Fußball beitragen soll. Der DFB und der DOSB werden auch am Integrationsgipfel der Bundesregierung Mitte Juli teilnehmen. Dort soll ein „Integrationsplan“ entworfen werden.

Weitere Informationen unter:

www.bundesregierung.de

 
Maria Böhmer zu Besuch auf der Kirchenmeile am Stand des Katholischen Deutschen Frauenbundes

Saarbrücken, 26.05.06

Maria Böhmer zu Besuch auf der Kirchenmeile am Stand des Katholischen Deutschen Frauenbundes

 
96. Katholikentag in Saarbrücken

Berlin, 24.5.2006

Zu den prominenten Vertretern aus Politik, Kirche und Gesellschaft auf dem am 24. Mai beginnenden 96. Katholikentag gehören auch die Vorsitzende der Frauen Union, Staatsministerin Maria Böhmer, die stellvertretende Vorsitzende Ministerin Annegret Kramp-Karrenbauer sowie die Vorstandsmitglieder Ilse Falk, stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Julia Klöckner MdB und Doris Pack MdEP. Sie beteiligen sich an  Podiumsdiskussionen, halten Vorträge und geben Bibelimpulse. Unter dem Leitwort „Gerechtigkeit vor Gottes Angesicht“ versammeln sich vom 24.- 28. Mai 2006 viele tausend Menschen zum Feiern und Nachdenken, zum Gebet und zum Gespräch.

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.katholikentag.de

 
Fußball als "Schule des Lebens"

Berlin, 18. Mai 2006

In der aktuellen Ausgabe der Frau & Politik, dem Magazin der Frauen Union der CDU,  finden Sie ein Gespräch mit Dr. Theo Zwanziger, dem Geschäftsführenden Präsidenten des Deutschen Fußballbundes. Fußball als „Schule des Lebens“ und seine Möglichkeiten als Mittel zur Integration stehen im Mittelpunkt des Beitrags. Mit der Einrichtung einer hauptamtlichen Schulabteilung startet der DFB eine Schuloffensive. Damit sollen Sport und Fußball an den Schulen gestärkt werden, da sie sehr zum Ausgleich und zum wechselseitigen Verständnis beitragen könne. Weiterhin kündigt Theo Zwanziger Konzepte zur Integration von Migrantengruppen und eine Förderung des Mädchen- und Frauenfußballs an.

Frau und Politik, Ausgabe 02/2006 Frau und Politik, Ausgabe 02/2006 (673 KB)
 
Böhmer: Wir brauchen ein Miteinander!

Berlin, 28.04.06

In der aktuellen Ausgabe der Emma finden Sie Alice Schwarzer im Gespräch mit der FU-Vorsitzenden und Integrationsministerin Maria Böhmer. Darin kündigt Maria Böhmer einen Paradigmenwechsel in der Integrationspolitik an und spricht sich für eine gemeinsame Förderung von deutschen Kindern und Kindern mit Migrationshintergrund in Kindergarten, Vorschule und Schule aus. Auch gelte es, das Selbstbewußtsein von Mädchen und jungen Frauen mit Migrationshintergrund zu stärken und deren Müttern neue Möglichkeiten besonders beim Spracherwerb zu geben.

 
<< Start < Zurück 82 83 84 Weiter > Ende >>

Seite 83 von 85
Frauen Union auf FacebookFrauen Union auf Twitter

Newsletter bestellen: