Herzlichen Glückwunsch Rita Süssmuth! Ein Hoch auf unsere Ehrenvorsitzende zum 80. Geburtstag

Berlin, 16.02.2017

„Unsere Ehrenvorsitzende Rita Süssmuth feiert morgen ihren 80. Geburtstag. Sie ist noch immer unermüdlich als leidenschaftliche und kämpferische Politikerin im Einsatz. Ihr Engagement in der Frauen- und Familienpolitik hat sie zum Vorbild einer ganzen Generation von Frauen gemacht. Wir ernten heute die Früchte ihrer Arbeit als Wegbereiterin für ein modernes Frauenbild“, würdigt sie Annette Widmann-Mauz, Vorsitzende der Frauen Union der CDU Deutschlands.

1986 wurde Rita Süssmuth erste Bundesfrauenministerin. Die Erweiterung des Aufgabenbereichs des Ministeriums für Jugend, Familie und Gesundheit war ein Markstein in der Gleichberechtigungspolitik und der Auftakt für die Institutionalisierung der Frauenpolitik in Deutschland. In den 15 bewegenden Jahren als Vorsitzende der Frauen Union der CDU Deutschlands hat sie die „neue Partnerschaft zwischen Mann und Frau“ (Essener Parteitag) mit Leben erfüllt. Sie ließ nicht locker, bis endlich nach mehreren Anläufen das Frauenquorum der CDU 1996 beschlossen wurde.

Auch als Bundestagspräsidentin hat sie wichtige Akzente gesetzt. In ihre Amtszeit fiel der Mauerfall am 9. November 1989. Unvergessen sind die Parlamentsdebatten zum Umzug von Bonn nach Berlin und die Verhüllung des Reichstages durch Christo und Jeanne-Claude. Sie hat diese herausgehobene Position immer wieder geschickt genutzt, um Gleichberechtigung zu thematisieren und so auf die politische Agenda zu setzen.

„Rita Süssmuth hat ein ausgesprochenes Gespür für zukünftige Herausforderungen. Auf die Bedeutung der Integrationspolitik hat sie vor allen anderen hingewiesen. Mit Verve und Hartnäckigkeit streitet sie weiter für die Entwicklung unserer Demokratie. Sie ruft auf zu Mut, Zusammenhalt und Engagement“, so Annette Widmann-Mauz.

Die Frauen Union der CDU wünscht Rita Süssmuth alles Gute und Gottes Segen!

 
Frauen Union auf FacebookFrauen Union auf Twitter

Presse-Kontakt

Pressesprecherin Silke Adam
Telefon 030 220 70 451
Fax 030 220 70 439
fu_linkpfeil_aubergine.gif fu@cdu.de